ELIZABETH DUBROCQ

Male­rei

Kurzporträt

Kurz­por­trait

  • Jahr­gang ´72
  • aufge­wach­sen in der Breta­gne, Frankreich
  • lebt seit 1997 in Berlin, seit 2018 in Berlin-Friedrichshagen
  • 1992–1997 Studium der Kunst­ge­schichte an der Univer­si­tät Rennes II, Frankreich
  • Auto­di­dakt in Male­rei und Skulptur

Ausstel­lun­gen:

  • 2005 "Varia­tion um einem Baum", Skulp­tu­ren E. Dubrocq und Fotos C. Dubrocq, Zur Möbelfabrik
  • 2015 "Poly­ne­si­sche Tattoos verschmel­zen mit der Stadt", Acryl-Male­rei, Café der Regenbogenfabrik
  • Mai-Juli 2022 Acryl Male­rei im Café Tasso, Vernis­sage am 18.05.22

Kontakt & Plattformen

Offene Ateliers 2022

11. + 12. Juni 2022 | 13–18 Uhr
Stil­ler­zeile 47
Atelier­aus­stel­lung
Male­rei "Schwin­gun­gen und Resonanzen"

Begleit­ver­an­stal­tung am So. den 12.06. um 16 Uhr:
Klei­nes Harfen-Konzert im Atelier

Elizabeth Dubrocq "Eindruck" (2022) | Acryl auf Leinwand, 30x30cm
Elizabeth Dubrocq "Eindruck" (2022) | Acryl auf Leinwand, 30x30cm

AUKTIONSANGEBOT:

Entste­hungs­jahr: 2022 | Acryl auf Lein­wand | 40x50 cm | Mindest­ge­bot 130 €

Galerie

Archiv - Teilnahmen an den offenen Ateliers

Shopping Cart
Scroll to Top

Kurzübersicht Teilnehmer

Offene Ateliers 2019 | 15. + 16. Juni

blauer Punkt-offene Ateliers Friedrichshagen Logo-500
ZeitGalerie

"KUNSTMOMENT"

5 Berli­ner Künst­le­rin­nen – Male­rei, Grafik, Zeich­nun­gen und Collagen

JAN RISTAU

Holz- und Metall­skulp­tu­ren, abstrakte Malerei