PAPIERWERKSTATT FRIEDRICHSHAGEN

Buch­bin­de­rei

Kurzporträt

In der Papier­werk­statt Fried­richs­ha­gen wird einen Buch­block mit Nadel und Buch­bin­der­garn gehef­tet. Meist werden die Bücher komplett ausein­an­der­ge­nom­men und die einzel­nen Teile wieder neu gebun­den. Im gemein­sa­men Geschäft von Julia Flögel und Frauke Grenz werden die unter­schied­lichs­ten Schä­den an Büchern, Brie­fen, Doku­men­ten, Karten, Reise­kof­fern, Schach­teln sowie Bildern repa­riert. Zudem werden auch Buch­an­fer­ti­gun­gen als Unikate oder in klei­ne­ren Aufla­gen herge­stellt und zahl­rei­che Kurse angeboten.

Kontakt & Plattformen

Schild_Papierwerkstatt
030–617 9 58 48

Offene Ateliers 2022

11. + 12. Juni 2022 | 13–18 Uhr
Aßmann­str. 58
Atelier­aus­stel­lung
Buch­druck, Buch­bin­de­rei und Fotografie

Zusam­men, was zusam­men gehört, denn ohne den Buch­druck, gäbe es keine Buch­bin­de­rei. Die Letter­ty­pen zu Gast in der Buch­bin­de­rei der Papier­werk­statt Fried­richs­ha­gen. Sie zeigen unter ande­rem eine Reihe von Büchern, unter denen sich auch das im TOC Verlag erschie­nene Buch “The Cost of Living” von Debo­rah Levy befin­det, welches zu den 25 schöns­ten deut­schen Büchern 2021 gehört und prämiert wurde.

Einen Kontra­punkt zum tradi­tio­nel­len Hand­werk setzen die Bilder des Berli­ners Alex­an­der W. Lude­wig. Seine anti­rea­lis­ti­sche Foto­gra­fie bietet eine subjek­tive Sicht auf unsere Umwelt in Stadt und Flur.

Handheftung

Galerie

Archiv - Teilnahmen an den offenen Ateliers

Shopping Cart
Scroll to Top

Kurzübersicht Teilnehmer

Offene Ateliers 2019 | 15. + 16. Juni

blauer Punkt-offene Ateliers Friedrichshagen Logo-500
ZeitGalerie

"KUNSTMOMENT"

5 Berli­ner Künst­le­rin­nen – Male­rei, Grafik, Zeich­nun­gen und Collagen

JAN RISTAU

Holz- und Metall­skulp­tu­ren, abstrakte Malerei